WIE ICH ZU REIKI KAM

Mein spiritueller Lebensweg begann im Jahr 2000, als meine Großmutter starb. Bis dahin hatte ich als deutsche Übersetzerin für die englische Sprache ein ganz "normales" Leben geführt. Die „unerklärlichen Begebenheiten“, die mit ihrem Tod einhergingen, führten dazu, dass ich mich intensiv mit der fernöstlichen Philosophie, dem Buddhismus und dem Hinduismus auseinandersetzte und täglich morgens und abends zu meditieren begann. Trotz der intensiven medialen Phänomene, die ich erlebte, führte mich mein Weg zunächst zur Gründung einer Familie mit Heirat, Kind, Katze, Haus und Garten. 

Am 08.08.08 erlebte ich dann während der Meditation eine „Erweckung“, die bei mir das auslöste, was als Erwachen oder Aufstieg der Kundalini bezeichnet wird. Monatelang fegte ein Feuer durch meinen Körper, das mich schier zu verbrennen schien und ich erlebte eine Verschmelzung, über die ich Verbindung zum Göttlichen erhielt. Dieses Erlebnis erschütterte mich zutiefst und führte zu einer völlig neuen Weltsicht.

Ende 2009 erhielt ich die Einweihung zur Reiki-Meisterin und 2012 zur Reiki-Lehrerin. Seitdem fühle ich eine starke Berufung, andere Menschen zu behandeln, dankbar dafür, ein Kanal für erleuchtete Energie sein zu dürfen und ihnen vielleicht ein Stück von dem wiederzugeben, was mir „von oben“ geschenkt wurde: Ein Gefühl der endlosen Leichtigkeit des Seins.

Ergänzung: 2016-2018 - Basisausbildung zum Jenseitsmedium bei Sue Dhaibi
seit März 2018 - Ausbildung zum Channelling-Medium bei ToPAS

Sylvia Dumont - Reiki-Meisterin, Reiki Lehrerin in München, Bogenhausen


(LESEPROBE zu meinem Buch "Tanz im Licht", erhältlich in meinen Seminaren.)

Buch Tanz im Licht


REIKI-LINIE


Es ist wichtig, mit dem Gründer der REIKI-Methode, Mikao Usui, in direkter Linie verbunden zu sein, damit die REIKI-Energie in voller Wirkweise übertragen werden kann.

Energielinie, Reiki Linie
 
Praxis des Lichts