REIKI-GRADE


Ich gebe Kurse in Gendai Reiki-hô nach Hiroshi Doi, der im westlichen und traditionellen japanischen Reiki an der Usui Reiki Ryôhô Gakkai ausgebildet wurde. Gendai Reiki-hô vereint die intensiven japanischen Behandlungstechniken und Meditationen und das Ganzkörperbehandlungssystem des Westens.

ERSTER GRAD "SHODEN":

Im ersten Grad erwerben Sie die Fähigkeit, die Reiki-Energie in sich aufzunehmen und der Reiki-Kanal, durch den Reiki fließt, wird geöffnet. Sie lernen, Reiki auf sich selbst und andere durch Auflegen der Hände zu übertragen. Die Reiki-Energie wird durch drei Einstimmungen dauerhaft aktiviert.

ZWEITER GRAD "OKUDEN":


Durch die Einstimmung zum zweiten Grad werden die Anwendungsmöglichkeiten von Reiki erweitert und verstärkt. Symbole und Mantren helfen, mentale und emotionale Blockaden zu klären und aufzulösen und die Reiki-Energie auch außerhalb von Raum und Zeit nutzen zu können. Voraussetzung dafür ist die Teilnahme an einem Seminar für den ersten Grad.

DRITTER GRAD "SHINPIDEN":
Dieser Grad wird auch als Meistergrad bezeichnet und der Schüler wird in das Meistersymbol eingeweiht. Dadurch wird die spirituelle Entwicklung weiter vertieft und die Bewusstseinsschwingung erhöht. Dieser Grad ist für Menschen gedacht, die Reiki als Lebensweg sehen und sich tiefer mit spiritueller Praxis und Meditation auseinandersetzen möchten.

VIERTER GRAD "GOKUIKAIDEN":
Der Meister-Grad ist Voraussetzung für diesen Grad. Mit diesem Grad wird der Schüler zum Lehrer und erhält die Befähgigung, Einweihungen in die veschiedenen Reiki-Grade zu geben. Dabei werden alle Grade wiederholt und alle Übungen und Meditationen sowie Behandlungstechniken intensiv geübt.

 
Praxis des Lichts